Wohnen in Neustift

Bild
mehr Informationen

Wohnen in Mining

Bild
mehr Informationen
Allgemeine Vormerkung
Einladung in die Brandverhütungsstelle >
< Gleichenfeier in St.Martin-Plöcking
06.05.2013 10:10 Alter: 4 yrs
Kategorie: Aktuelles

Das Bräuhaus Eferding erstrahlt im neuen Glanz


Bräuhaus Eferding

Nach einer jahrhundertelangen Vergangenheit wird im neu umgebauten und unter Denkmalschutz stehenden Bräuhaus neues Leben einkehren

Zeitgemäße Räumlichkeiten und ausreichend Platz für Veranstaltungen bietet das Projekt "Bräuhaus Eferding" - das von Architekt Landrichinger gestaltete Projekt wird von der GWB für die Stadtgemeinde Eferding als Generalübernehmer umgesetzt. Das Gebäude wird zu einer Landesmusikschule und einem modernen Veranstaltungszentrum umgebaut, das für ca. 700 Personen Platz bietet.

Das Bräuhaus nimmt eine wichtige Stellung im Rahmen des Stadtbildes von Eferding ein und wurde im Laufe der Jahrhunderte mehrmals umgebaut. Im 17. Jhd. als Wirtschaftsgebäude für das Schloss Starhemberg erstmals erwähnt, beherbergte das sogenannte Bräuhaus im Laufe der Jahrhunderte viele verschiedene Nutzungen. Teile dienten als Gefängnis, Brauerei, später Abfüllung und Lagerung, Eislagerung für die Kühlung Eferdings Gasthäuser, Notquartier in der Zwischenkriegszeit, uvm.

Im neuen zweigeschoßigen Gebäude sind die Veranstaltungsräumlichkeiten im Erdgeschoß und die Räume für die Musikschule großteils im Obergeschoß angesiedelt. Dadurch kann der zukünftige Musikschulunterricht problemlos parallel zu den Veranstaltungen abgehalten werden. Der neue Stadtsaal, der zwischen den beiden historischen Gebäuden errichtet wurde, dient als Vortrags- und Veranstaltungszentrum, in dem künftig Ausstellungen, Lesungen, Symposien, Kleinkunst, Konzerte und Hochzeiten veranstaltet werden.

Eine große Herausforderung in Planung und Umsetzung war das Zusammenfügen von alter Bausubstanz mit moderner Architektur, da das Gebäude unter Denkmalschutz steht und wir somit wesentliche bauliche Strukturen erhalten mussten.

Bmst. René Manzenreiter, Bauleiter GWB

Die früheren Gefängniszellen werden zu Archivräumen der Musikschule umgebaut. Insgesamt betragen die Kosten für den Umbau rund 7 Mio. Euro. Fertiggestellt wird das Gebäude Ende Mai 2013. Durch das Generalübernehmermodell wurde die Möglichkeit geschaffen, die lokale und regionale Wirtschaft maximal in die Projektabwicklung einzubinden Die feierliche Eröffnung ist im Oktober 2013 geplant. Mit der Landesmusikschule Eferding hat die GWB bereits ihr 45. Schulprojekt erfolgreich umgesetzt.