Wohnen in Neustift

Bild
mehr Informationen

Eigentumswohnungen in Mauthausen

Bild
mehr Informationen

Wohnen in Mining

Bild
mehr Informationen
Allgemeine Vormerkung
Gewinnspiel
Wohnungsübergabe in Bad Leonfelden >
< OÖ Wohnbaupreis 2014
04.02.2015 12:21 Alter: 3 yrs
Kategorie: Aktuelles

Feierliche Schlüsselübergabe in Freistadt


Feierliche Schlüsselübergabe in Freistadt: 12 neue Wohnungen im 3. Bauabschnitt, Stefan-Zweig-Straße 39

Als Fortsetzung der bisherigen Bebauung „Am Pregartenteich“ in Freistadt wurde nun der dritte Bauabschnitt mit 12 Wohnungen umgesetzt. Am Dienstag, den 3. Februar 2015, fand im Beisein geladener Ehrengäste, wie Klubobmann Mag. Thomas Stelzer, LAbg. Alexander Nerat, Bgm. Mag. Christian Jachs und Dr. Ferdinand Hochleitner MBA (Geschäftsführer der OÖ Wohnbau), die feierliche Schlüsselübergabe statt. 

Die Wohnanlage in der Stefan-Zweig-Straße 39 wurde als Niedrigstenergiehaus mit kontrollierter Wohnraumlüftung errichtet und an das Fernwärmenetz Freistadt angeschlossen. Die Wohnungen wurden als 2-, 3- und 4-Raumwohnungen ausgeführt und sind mit einer Wohnnutzfläche zwischen 60 m² und 85 m² (zuzüglich Loggia) sowohl für Singles als auch für Familien mit Kindern geeignet. Den Wohnungen im Erdgeschoß sind Terrassen und Grünflächen, den Wohnungen im Obergeschoß Loggien zugeordnet.

Im Herbst 2010 wurde mit dem Bau des ersten Bauabschnitts (von insgesamt drei Bauabschnitten) begonnen. Einige Jahre davor errichtete die OÖ Wohnbau „Am Pregartenteich“ 22 Reihenhäuser und 16 Wohnungen.

Die drei neuen Wohnbauten erstrecken sich zeilenförmig in Nord-Süd-Richtung und befinden sich in zentraler Lage, in einer ruhigen Wohngegend. In der Nähe befindet sich sowohl der Marktplatz als auch öffentliche Verkehrsmittel. Sonstige Infrastruktureinrichtungen wie Ärzte, Kindergarten, Schule, Einkaufsmöglichkeiten sind im Ortszentrum vorhanden.

In der Außenanlage wurden Gemeinschaftsbereiche und Kinderspielplätze integriert. Im Untergeschoß befinden sich die Allgemein- und Nebenräume sowie Tiefgaragenplätze. Das Projekt konnte unter Einhaltung der der vorgegebenen Zeitplanung unfallfrei realisiert werden.