Wohnen in Neustift

Bild
mehr Informationen

Eigentumswohnungen in Mauthausen

Bild
mehr Informationen

Wohnen in Mining

Bild
mehr Informationen
Allgemeine Vormerkung
Eröffnung des DLZ Gmunden >
< Bauprojekt Gmunden - Karl Plentznerstraße
30.06.2014 11:51 Alter: 4 yrs
Kategorie: Aktuelles

Gleichenfeier: Tagesheimstätte Lebenshilfe Perg


Am 17. Juni fand die Gleichenfeier der Tagesheimstätte - Lebenshilfe Perg statt

Die OÖ Wohnbau errichtet die Tagesheimstätte der Lebenshilfe Perg, die in der Naarnerstraße drei Gruppen zu je 8 Personen Platz bieten wird.

Das Gebäude gelangt zweigeschoßig in Massivbauweise zur Ausführung und wird mit einem Flachdach abgedeckt. Im Erdgeschoß sind südseitig der Hauptaufschließung ein Gruppenraum mit Leiterzimmer und Sekretariat sowie ein Speisesaal mit Lager und ein Sanitärbereich vorgesehen. Im Obergeschoß sind weitere Gruppen- und Sanitärräume beabsichtigt und es werden zusätzlich Räume zur Therapie eingerichtet. Das gesamte Gebäude wird barrierefrei ausgeführt und für diese Zwecke auch mit einer Liftanlage ausgestattet. An der ostseitigen Grundgrenze wird ein Schuppen in Holzbauweise zur Unterbringung der Gartengeräte errichtet und ebenfalls mit einem Flachdach abgedeckt. Nordseitig des Aufschließungsbereiches ist ein weiterer Gruppenraum und ein Aktivshop mit Café-Zone beabsichtigt. In der Tagesstruktur wird von 8 bis 16 Uhr gearbeitet, beispielsweise in der Kreativwerkstatt, im Aktivshop oder im kleinen Café mit acht Sitzplätzen.

"Ein Wohnbau ist schnell errichtet. Bei einer Tagesheimstätte ist es schwieriger, weil einfach zu wenige davon gebaut werden und es viele Anforderungen gibt, zum Beispiel wie groß die Toiletten und Bäder gebaut werden müssen, um auch rollstuhlgerecht zu sein", erklärte Lebenshilfe-Bezirksobmann Michael Fröschl. "Es ist ein Haus, das viele Emotionen mit sich bringt. Ich stehe hier als Vertreter der Politik mit gesenktem Haupt, weil diese Tagesheimstätte noch immer nicht fertig ist", so Bürgermeister Anton Froschauer. Bereits fixiert wurde eine Grünraumpflegegruppe, die im Stadtgebiet zum Einsatz kommt.

Als Ehrengäste bei der von Ferdinand Hochleitner, Geschäftsführer der OÖ Wohnbau, moderierten Gleichenfeier unter anderem dabei: Franz Weiß, Michael Fröschl und Walter Edtbauer von der Lebenshilfe, Bürgermeister Anton Froschauer und die Vizebürgermeister Peter Ganglberger und Michael Harucksteiner, Architekt Gerald Steiner, Rotkreuz-Bezirkschef Christian Geirhofer, Unternehmer Franz Baumann, Bauleiter Ferdinand Köttsdorfer sowie die Bauarbeiter der Firma Swietelsky.

Die Fertigstellung ist im Frühjahr 2015 vorgesehen.