Wohnen in Neustift

Bild
mehr Informationen

Eigentumswohnungen in Mauthausen

Bild
mehr Informationen

Wohnen in Mining

Bild
mehr Informationen
Allgemeine Vormerkung
Gewinnspiel
Baustellenfeier in Steinbach am Ziehberg >
< Spatenstichfeier St. Florian
13.02.2015 11:59 Alter: 3 yrs
Kategorie: Aktuelles

Schlüsselübergabe in Gmunden


Die OÖ Wohnbau hat in Gmunden, Karl Plentzner-Straße, den 2. Bauabschnitt fertig gestellt

Am Donnerstag, den 12. Februar 2015 fand im Beisein geladener Ehrengästen, wie Landesrat Dr. Manfred Haimbuchner, LAbg. Bgm. Johannes Peinsteiner, Bgm. Stefan Krapf, Pfarrer Gerald Geyrhofer sowie Dr. Markus Rosinger (Geschäftsführer OÖ Wohnbau) die feierliche Übergabe von Wohnhaus B mit 24 Wohnungen im zweiten Bauabschnitt statt. Alle 24 Wohnungen sind bereits verwertet. Der dritte Bauabschnitt, Haus C mit 19 Wohnungen befindet sich derzeit noch im Bau, die Fertigstellung wird im Frühjahr 2016 erfolgen.

Insgesamt entstehen auf dem ehemaligen Sonnleitner bzw. Sautnergelände in Gmunden auf einer Gesamtfläche von rund 7.700 m² drei mehrgeschoßige Punkthäuser mit insgesamt 67 Wohneinheiten, die in drei Bauabschnitten errichtet werden.

Die Pläne der Wohnanlage der OÖ Wohnbau beruhen auf einem Entwurf des Architekten Traugott, der den ausgeschriebenen Architekten-Wettbewerb für sich entscheiden konnte Das Bauprojekt ist sowohl durch eine ansprechende Architektur, die sich perfekt in die Umgebung einbettet, gekennzeichnet und verfügt über ca. 3.200 m² großzügiger Grünflachen mit einer Teichanlage. Die drei Wohnhäuser sind durch eine gemeinsame Tiefgarage miteinander verbunden. Das Wohnbau-Projekt „Karl Plentzner-Straße“ fand bereits im ersten Bauabschnitt (Haus A mit 24 Wohnungen – Übergabe 2014) großen Anklang und wurde in der Kategorie „urbanes Wohnen“ mit dem OÖ Wohnbaupreis ausgezeichnet.

Die in Niedrigstenergiebauweise konzipierten Wohnungen verfügen über großzügige Terrassen, Balkone oder Eigengärten und eine gut durchdachte Grundrissplanung. Die Wohnnutzflächen der Wohnungen betragen zwischen 55 m² und 94 m² zzgl. Loggia. Die Wärmeversorgung für Heizung und Warmwasser erfolgt über einen Anschluss an das Nahwärmenetz und einer Solaranlage. Die Lage entlang der Karl-Plentzner-Straße ist zentrumsnah und bietet eine optimale Kombination aus den Vorzügen von Stadt und Land.