Wohnen in Neustift

Bild
mehr Informationen

Eigentumswohnungen in Mauthausen

Bild
mehr Informationen

Wohnen in Mining

Bild
mehr Informationen
Allgemeine Vormerkung
Die neue Ausgabe der Wohnträume >
< Malwettbewerb
01.12.2014 06:56 Alter: 3 yrs
Kategorie: Aktuelles

Spatenstichfeier Schwanenstadt


V.l.n.r.: Dr. Markus Rosinger (OÖ Wohnbau), Dir. Mag. Norbert Oberleitner und Ing. Dkfm (FH) Harald Weingartsberger (Neue Heimat), LR Rudi Anschober, Landesrätin Mag. Doris Hummer, Vizebgm. Gerhard Kielsböck, NMS Direktorin Erika Fehlinger, Bgm. Karl Staudinger, Musikschuldirektor Gerald Hofer, Vizebgm. Mag. Franz Hochreiner, Mag. arch. Markus Fischer sowie Mag. arch. Christian Frömel (F2 Architekten)

In Schwanenstadt wird von der OÖ Wohnbau und der Neuen Heimat eine neue Mittelschule und eine Landesmusikschule errichtet

Die Stadtgemeinde Schwanenstadt hat die als Bestbieter hervorgegangene Bietergemeinschaft OÖ Wohnbau/Neue Heimat, mit der Abwicklung des Bauvorhabens beauftragt. Im Anschluss an die bestehende Sporthalle wird eine neue Mittelschule und eine Landesmusikschule errichtet.

Am 29. November fand die Spatenstichfeier im Beisein geladener Ehrengäste, wie unter anderem Landesrat Rudolf Anschober, LAbg. Anton Hüttmayr MBA, LAbg. Dipl.Päd. Gottfried Hirz, Bgm. Karl Staudinger, Mag. Art. Markus Fischer, Dir. Mag. Robert Oberleitner (Geschäftsführer Neue Heimat) und Dr. Markus Rosinger (Geschäftsführer OÖ Wohnbau) statt.

Der Neubau soll die Raumerfordernisse einer 10-klassigen Neuen Mittelschule samt Turnsaal, einer Landesmusikschule samt Vortragssaal abdecken. Die neue Mittelschule wird als Clusterschule ausgeführt.

Im 1. Obergeschoß werden Räumlichkeiten für die Landesmusikschule und die Lehrer/Leitereinheit inkl. Sozialraum untergebracht. Die Schülerausspeisung samt Küche, der Vortragssaal, der Turnsaal und Teilbereiche der Landesmusikschule (z.B. Schlagwerkraum, musikalische Früherziehung) sowie Garderoben werden im Erdgeschoß situiert. Der Innenhof und die Lernterrassen werden ebenfalls für den Schulbetrieb genutzt.

In Zusammenarbeit mit der  Firma LernLandSchaft aus Deutschland wird eine Verbesserung von Lern- und  Raumkultur sowie Teamkultur an Schulen ausgearbeitet.

Die Neue Mittelschule ist die Schule der Zukunft mit einer neuen leistungsorientierten Lehr- und Lernkultur. Individuelle Zuwendung und Förderung sind die Säulen dieser gemeinsamen Schule der 10- bis 14-Jährigen. Gemeinsames Ziel sind Chancengerechtigkeit und die Förderung aller Talente.