Wohnen in Neustift

Bild
mehr Informationen

Eigentumswohnungen in Mauthausen

Bild
mehr Informationen

Wohnen in Mining

Bild
mehr Informationen
Allgemeine Vormerkung
Feierliche Schlüsselübergabe in Kirchdorf/Krems >
< Beste Arbeitgeber 2017
10.05.2017 14:34 Alter: 349 days
Kategorie: Aktuelles

Spatenstichfeier in Wilhering


V.l.n.r.: Mag. Thomas Reinprecht und Mag. Sandra Wiesinger (Geschäftsführung IHH), LAbg. Bürgermeister Jürgen Höckner, Landesrätin Birgit Gerstorfer, MBA, LAbg. a.D. Bürgermeister Mario Mühlböck, Dr. Ferdinand Hochleitner, MBA (OÖ Wohnbau Geschäftsführer), Arch. DI Stefan Punz (Sonos Architektur), Dr. Wolfgang Schwaiger (GSI)

Das Institut Hartheim hat die OÖ Wohnbau als Generalplaner mit der Errichtung des Neubaus für 24 Tagesstrukturplätze und 21 Wohnplätze beauftragt

Das Institut Hartheim ist ein Kompetenzzentrum für die Begleitung und Betreuung von Menschen mit kognitiver und mehrfacher Beeinträchtigung. Ursprünglich zentral in Alkoven hat es in den vergangenen Jahren zahlreiche kleine Einrichtungen in verschiedenen oberösterreichischen Gemeinden eröffnet. Damit soll den KlientInnen der Weg zu inklusivem Leben eröffnet werden. 

Das Institut Hartheim hat die OÖ Wohnbau als Generalplaner mit der Errichtung des Neubaus der Tagesstruktur mit 24 Tagesstrukturplätzen und eines Wohnhauses mit 21 Wohnplätzen beauftragt. Am 28. April fand der Spatenstich statt. Die Baufertigstellung ist im Sommer 2018 vorgesehen.

In Feldkirchen ist das Institut Hartheim mit Wohn- und Einrichtungen der Tagesstruktur vertreten. Wohneinrichtungen sind für die KlientInnen Lebensmittelpunkt und bilden die zentrale Basis ihrer Entwicklung außerhalb ihrer Herkunftsfamilie. Einrichtungen der Tagesstruktur, vielfach auch Werkstätten genannt, bieten den KlientInnen Beschäftigungsmöglichkeit entsprechend ihren Fähigkeiten und Bedürfnissen.

Bereits 2003 hat das Institut Hartheim seine erste Außenstelle in Oberlandshaag eröffnet. Es handelt sich dabei um das ehemalige „Doktorhaus“, das barrierefrei adaptiert wurde. Es ist Wohn- und Lebensmittelpunkt für 16 KlientInnen. Eine weitere Wohneinrichtung befindet sich im Zentrum von Feldkirchen. In dieser leben 11 KlientInnen. Die KlientInnen werden von einem Team von MitarbeiterInnen begleitet und betreut und nehmen am Gemeindeleben teil. Dies wird nicht zuletzt durch die offene Haltung und positive Aufnahme seitens der GemeindebürgerInnen erleichtert.

Ergänzend zu den Wohnmöglichkeiten bietet das Institut Hartheim auch Begleitung und Betreuung im Rahmen der Tagesstruktur an. Diese basiert auf einem personzentrierten Beschäftigungsprogramm. Das heißt: Sie erfahren spezielle, an ihren Fähigkeiten ausgerichtete Beschäftigung.